Ätherische Öle in Zeiten des Corona Virus

Vor einigen Tagen habe ich auf meinem Instagram-Account ein paar Öle geteilt, die mir in diesen Tagen, in denen der Corona Virus die Welt so stark durchschüttelt, helfen ruhiger und entspannter zu sein. In diesem Artikel teile ich diese und weitere Öle mit dir, die nicht nur mehr Entspannung in deinen Alltag bringen, sondern auch dein Immunsystem stärken können.

Ich möchte darauf hinweisen, dass ich die Informationen in diesem Artikel nach bestem Wissen und Gewissen zusammengestellt habe. Von mir hier gegebene Ratschläge und Tipps sind meine Meinung und spiegeln meine persönlichen Erfahrungen wider. Ich weise ausdrücklich darauf hin, dass diese nicht die fachliche Meinung eines Arztes widerspiegeln. Es kann sinnvoll sein, vor dem Beginn der Anwendungen einen Arzt oder Heilpraktiker zu konsultieren. Ich übernehme keine Haftung für die gesundheitlichen Auswirkungen, wenn du den Empfehlungen hinsichtlich der Anwendung der Öle auf meiner Seite folgst.

Aktuell kommt man fast nicht drum herum sich Gedanken um die aktuelle Lage in der Welt und die Corona Virus Situation zu machen, finde ich. Für viele Menschen ist die Situation sehr besorgniserregend (privat und/oder wirtschaftlich), für manche ist sie einfach anstrengend, und manche Menschen kämpfen mit der Aufforderung der Regierung sich sozial zu isolieren und so gut es geht zuhause zu bleiben um andere Menschen nicht in Gefahr zu bringen.

 Abhängig von meiner Tagesform, geht es mir mal gut, mal kämpfe ich mit einem oder mehreren genau dieser Themen.

Ich liebe es schon in meinem „normalen“ Alltag mit den ätherischen Ölen von doTERRA zu arbeiten. Aber besonders in den letzten Tagen schätze ich die große Auswahl an Ölen sehr doll, die ich hier zuhause habe und in dieser besonderen Situation für ein besseres Wohlbefinden und zur Stärkung meiner (mentalen und physischen) Gesundheit nutzen kann.

In den kommenden Abschnitten stelle ich dir verschiedene Öle vor, mit denen ich gerade besonders viel arbeite und die auch dir in Zeiten des Corona Virus helfen können. Wenn du bisher noch keinen Account bei doTERRA hast und dir jetzt aber gern einen erstellen möchtest, findest du am Ende dieses Artikels einen Link zu einer Schritt-für-Schritt Anleitung dazu.

Ätherische Öle zur Beruhigung und Entspannung

Ich persönlich, aber auch viele Menschen in meinem Umkreis, fühlen sich aktuell häufig angespannt und machen sich Sorgen um die aktuelle Lage und wie es in Zukunft (privat und wirtschaftlich) weitergehen kann. Die folgenden Öle nutze ich zurzeit täglich um meine Sorgen und Ängste etwas abzumildern und entspannter in meinem neuen Alltag zu sein.

LAVENDEL: ist eines der Standard-Öle von doTERRA, das besonders gut gegen Stress helfen und in unsicheren Situationen beruhigen kann. Wenn du es in Kombination mit einem Zitrusöl (zum Beispiel Bergamotte oder Cirtus Bliss) im Diffuser verwendest, kann es Stimmungsaufhellend wirken. Ich nutze Lavendel abends, wenn ich ins Bett gehe, im Diffuser. Es hilft mir beim Einschlafen und ich schlafe trotz der unruhigen Zeiten durch. 

BALANCE: erdet mich und kann tiefe innere Ruhe schenken. Besonders in Zeiten der Unsicherheit unterstützt es mich und fördert ein Gefühl von Ausgeglichenheit und Wohlbefinden. Ich massiere jeden Morgen jeweils einen Tropfen des Öls unter meine Füße, bevor ich mit meiner Meditation starte.

HINOKI: das Öl ist noch relativ neu in doTERRA’s Sortiment und ich habe selbst erst diesen Monat (März 2020) begonnen damit zu arbeiten – es entwickelt sich gerade aber sehr stark zu einem neuen Lieblingsöl! Diese Woche hatte ich es jeden Tag tagsüber mit einem Tropfen Citrus Bliss zusammen in meinem Diffuser, während ich im Home Office gearbeitet habe. Hinoki hat ebenfalls eine sehr beruhigende Wirkung – es kann helfen, wenn du dich gehetzt, angespannt oder eingeengt fühlst (was in Zeiten von Social Isolation und Home Office durchaus öfter mal passieren kann).

GERANIUM: noch eines meiner liebsten Öle (vor allem seit ich es verstärkt in der Arbeit mit meiner Weiblichkeit nutze), auch dieses Öl findet eigentlich täglich seinen Weg in einen meiner Diffuser (ich habe übrigens 3, falls du dich das zwischendurch mal fragen solltest – in allen wichtigen Räumen einen 😉). Geranium verstärkt das Gefühl von Liebe und Vertrauen in mir. Wenn ich an dem Öl rieche, habe ich fast sofort das Gefühl, dass alles gut werden wird.

PEACE: nutze ich allgemein eher in Streitsituationen, kann aber auch in der aktuellen Corona Virus Situation helfen, inneren Frieden, Ruhe und Gelassenheit zu fördern. Es kann gegen Anspannung und Angstgefühle wirken und ebenfalls das Vertrauen (in sich und die Welt!) stärken.

 

Ätherische Öle zur Stärkung des Immunsystems  

Es gibt ein paar Öle, die ich regelmäßig nutze um mein Immunsystem in dieser aufregenden Zeit zusätzlich neben gesunder Ernährung, ausreichend Flüssigkeit und möglichst viel Schlaf zu stärken. Bitte achte unbedingt darauf, dass du bei tatsächlichen Beschwerden einen Arzt oder Heilpraktiker aufsuchst und dich nicht allein auf die Ratschläge aus diesem Artikel verlassen kannst.

On Guard: ist eine Öl-Mischung, mit der ich täglich auf die ein oder anderen Weise arbeite. Aktuell nehme ich morgens eine On Guard+ Softgel Pastille ein, die immunstärkend wirkt. Wenn du mit dem reinen Öl arbeiten möchtest, kannst du täglich ein bis zwei Tropfen in einer leeren Veggie-Kapsel füllen und mit etwas Wasser schlucken oder du reibst dir zum Beispiel regelmäßig einen Tropfen auf die Fußsohlen. Außerdem gibt es auch On Guard Protecting Throat Drops, Immununterstützende Halspastillen, die du bei Halsschmerzen, Husten, Atemwegsbeschwerde und leichten Entzündungen verwenden kannst.

Oregano: nutze ich nicht nur gern als Gewürzöl in meinen Soßen, sondern eben auch zur Stärkung meines Immunsystems. Ähnlich wie mit dem On Guard Öl kannst du Oregano (am besten verdünnt, da es sehr stark ist!) unter deine Fußsohlen reiben oder im Diffuser zusammen mit weiteren Ölen nutzen.

Turmeric / Kurkuma: hat eine ähnliche Immunstärkende Wirkung wie die beiden vorherigen Öle und kann ebenfalls innerlich und (verdünnt) äußerlich angewendet werden. Das Kurkuma-Öl kann zum Beispiel wunderbar für einen Kurkuma-Latte verwendet werden – ein weiterer Vorteil hier ist: es verfärbt Finger und Kleidung nicht so wie frischer Kurkuma. 😉

 

Ätherische Öle zur Unterstützung der Atemwege

Zu guter Letzt möchte ich auch noch zwei Öle nennen, die konkret Atemwegsunterstützend helfen können. Auch hier gilt wieder: Wenn du stärkere Symptome und/oder Atembeschwerden hast, suche bitte unbedingt auch einen Arzt.

Air/Breathe: ist eine Atemwegsmischung, die aus Kardamon, Eukalyptus, Zitrone, Teebaum, Pfefferminz und Lorbeere zusammengesetzt ist. Sie kann unterstützend wirken deine Atemwege freizuhalten und dir damit eine entspanntere Atmung zu ermöglichen. 
Aus der Air-Serie gibt es auch noch den Breathe Vapor Stick, einen Atemwegsunterstützenden Stick, und die Breathe Respitory Drops, Atemwegsunterstützende Halspastillen, die du bei Halsschmerzen oder Husten zusätzlich einnehmen kannst.

Peppermint: ist eines meiner Lieblingsöle, weil es so viele Einsatzmöglichkeiten hat. In diesem Artikel habe ich bereits einmal darüber geschrieben. Wenn du das Pfefferminzöl zum Beispiel im Diffuser nutzt, kann es Atemwegsbeschwerden lindern und verstopfte Atemwege und/oder Nasen befreien. Es hat außerdem eine antibakterielle Wirkung.  

 

Ich hoffe, die Informationen in diesem Artikel haben dir geholfen. Wenn du noch weitere Öle hast, die dir in dieser Zeit besonders helfen, beziehungsweise du persönlichen Tipps zur Anwendung dieser Öle mit uns teilen möchtest, lasse gerne einen Kommentar unter diesem Artikel da, bevor du gehst!

Hier geht es zu der Schritt-für-Schritt Anleitung damit du dich bei dōTERRA anmelden kannst, falls du bisher noch keinen Account hast. Wenn du vorab noch mehr über die Arbeit mit ätherischen Ölen von dōTERRA erfahren möchtest oder konkrete Fragen hast, melde dich sehr gerne über das Kontaktformular bei mir oder schicken mir eine E-Mail an hallo@svenjatasler.com.

Alles Liebe

Deine Svenja

Hast du bereits die anderen Artikel aus dieser Kategorie gelesen?

Öl des Monats: Pfefferminze (Mai 2019)

Öl des Monats: Pfefferminze (Mai 2019)

Monatlich möchte ich dir ein doTERRA-Öl im Detail vorstellen. Im Mai ist es mein absolutes Lieblingsöl, Pfefferminze! Lies hier, warum es ein absoluter Allrounder ist.

About me…

Im Herbst 2019 bin ich mit My Female Life raus gegangen um Frauen dabei zu helfen sich sicher in ihrer Weiblichkeit und damit ultimativ sicherer in dieser Welt zu fühlen. Auf dem Blog findest du meine persönlichen Erfahrungen rund um das Thema Weiblichkeit, aber auch zahlreiche Tipps für dein eigenes weibliches Leben.

Schön, dass du dabei bist! Hier kannst du noch mehr über mich und meine Webseite erfahren.