fbpx

Breathwork
– die Arbeit mit dem Atem –

Wusstest du, dass unsere Atmung der einzige Teil unseres Nervensystems ist, der einerseits ganz automatisch läuft, ohne dass wir bewusst etwas dafür tun müssen, den wir aber gleichzeitig aktiv beeinflussen können? 

Wir atmen den ganzen Tag. Meist unbewusst. Es funktioniert ganz automatisch, was gut ist, denn ohne unseren Atem überleben wir nicht lange. Gleichzeitig können wir unsere Atmung selbst regulieren und das gibt uns unglaublich viele Möglichkeiten unser Leben zu gestalten!

Denn – ob wir es wahrnehmen oder nicht – unser Atem hat einen riesigen Einfluss auf jeden Bereich unseres Lebens! Er beeinflusst unsere Gesundheit, unser Wohlbefinden, unsere Entwicklung und noch so vieles mehr! 

Ich freue mich darauf, auf dieser Seite mehr über die Arbeit mit dem eigenen Atem (im Englischen Breathwork) mit dir zu teilen! Du findest hier allgemeine Informationen zur Atmung sowie meine Breathwork-Angebote, mit denen ich dich unterstützen möchte dein Leben langfristig und tiefgehend zu verändern!

Was ist Breathwork und wie kann es dein Leben transformieren? 

Beim Breathwork geht es – wie der Name schon sagt – um die Arbeit mit dem eigenen Atem. Es ist eine Kombination aus Beobachten und bewussten Lenken des eigenen Atems um Heilung, Wachstum und Transformation zu fördern und wirkt auf allen Ebenen: im Körper, Herz und Geist.

Breathwork fällt zum einen in den Bereich der Persönlichkeitsentwicklung und ist eine Methode, die (wie Coaching) als Hilfe zur Selbsthilfe verstanden werden kann. Sie findet sowohl in der Naturheilkunde als auch in der östlichen Medizin ihren Einsatz. Wenn wir so aktiv und bewusst mit unserem eigenen Atem arbeiten, geben wir uns und unserem Körper Zeit, Raum und Energie um zu heilen.

Ich arbeite vor allem mit der Technik „Conscious Connected Breathing“ (auf deutsch: Bewusste verbundene Atmung), bei der das Sauerstoff- und Kohlenstoffdioxid-Level in unserem Körper sich deutlich verändert und dadurch mehr Energie erzeugt wird (unsere Lebensenergie).

Unser Körper ist sehr weise und weiß intuitiv, was er mit der zusätzlichen Energie, die beim Breathwork entsteht, machen muss um für uns einen maximalen Nutzen zu erzeugen. Für viele Breathwork-Teilnehmer sind die Sessions vor allem eine Reise nach Innen, eine Reise, die heilt und transformiert.

Es gibt kein bestimmtes Thema, das mehr oder weniger geeignet ist, um mit Breathwork daran zu arbeiten. Ganz im Gegenteil. Wann immer du das Gefühl hast, du steckst fest in deinem Leben – sei es aufgrund von äußeren Umständen und Situationen, aufgrund der Gedanken in deinem Kopf oder aufgrund festsitzender Energien im Körper – Breathwork ist das perfekte Tool um dich von diesen Blockaden zu befreien.

Und selbst wenn du gerade keine mentalen oder physischen Blockaden hast, ist Breathwork unglaublich wirksam und hilfreich – denn auch auf gesundheitlicher Ebene tut Breathwork uns unglaublich gut!

Wenn du Breathwork bisher noch nicht kennst beziehungsweise selbst noch keine Erfahrungen damit gemacht hast, lade ich dich ein, dies unbedingt schnellst möglich nachzuholen. Es gibt für mich nichts tiefgreifenderes und transformierenderes als Breathwork!

Meine aktuellen Angebote findest du direkt im nächsten Abschnitt! Außerdem hast du die Möglichkeit Breathwork-Sessions als Teil eines Coaching- & Mentoring-Pakets zu erleben. Mein Coaching-Angebot findest du hier.

Meine Angebote für dich 

2020 habe ich meine Ausbildung zum Breathwork Facilitator gemacht, so dass ich dich auf deinem persönlichen Transformationsweg durch die Arbeit mit deinem Atem begleiten und anleiten kann.

Wir können Breathwork sowohl als individuelle 1:1 Session als auch in einer Gruppe machen – sowohl virtuell als auch persönlich (letzteres ist natürlich abhängig von der aktuellen Situation). Wenn du gerade überlegst, ob du Breathwork einmal im Rahmen einer Session mit mir ausprobieren möchtest, schau dir hier meine aktuellen Angebote an und dann vereinbare danach direkt einen Termin für ein kostenloses Kennenlerngespräch mit mir, in dem ich dir den Prozess im Detail erkläre und alle noch offenen Fragen für dich beantworte.

In einer 1:1 Breathwork-Sessions bekommst du meine volle Aufmerksamkeit. Anders als in Gruppen-Sessions können wir eine für dich passende, konkrete Intention und ein Thema wählen, zu dem du atmen möchtest. Das bietet dir die Möglichkeit, konkrete Blockaden oder Situationen, in denen du gerade feststeckst, mit Breathwork aufzulösen.

Meine Rolle dabei ist es dich durch den gesamten Prozess und die Breathwork-Einheit zu führen und dir dabei einen bewussten und sicheren Raum zu geben, in dem all das hochkommen darf, was dein System gerade auf- und verarbeiten möchte.

In diesen Sessions gibt es auch immer eine individuelle Vor- und Nachbesprechung, so dass du die Möglichkeit hast alle deine Fragen von mir beantwortet zu bekommen und am Ender der Session natürlich auch deine Erfahrungen mit mir zu teilen, um sie für dich besser integrieren zu können (wenn du das möchtest).

Mein aktuelles Angebot zu den individuellen Breathwork-Sessions findest du hier.

Breathwork-Gruppen-Sessions

Das gemeinsame Atmen in einer Gruppe ist eine besondere Erfahrung und kann noch mal eine ganz andere Energie wecken. Daher findest du an dieser Stelle Informationen zu allen Gruppen-Workshops, die ich anbiete – online sowie offline.

Aktuell veranstalte ich jede Woche montags, abwechselnd um 9:30 Uhr oder um 20:00 Uhr, eine Online Gruppen Breathwork Session über Zoom. Wenn du noch nie an einer Breathwork Session mit mir teilgenommen hast, kannst du eine Probesession zum vergünstigten Preis buchen! Termine für die nächsten Sessions und alle weiteren Informationen  dazu findest du hier

Des Weiteren biete ich in unregelmäßigen Abständen In-Person Gruppen Breathwork Sessions und Live Workshops an. Die Termine zu den aktuellen Workshops findest du auf dieser Seite.

Wenn du keine Angebote verpassen möchtest, melde dich für den monatlichen Flowletter an – dort informiere ich dich über alle neuen Angebote und Workshops.

Ausbildung zum
Breathwork- & Atem-Coach

mit Svenja Tasler & Breathing Space

Nächster Start: November 2022

„Take a Breath“: Der Online-Einsteigerkurs ins Atmen

Unser Atem hat einen riesigen Einfluss auf jeden Bereich unseres Lebens! Er beeinflusst unsere Gesundheit, unser Wohlbefinden, unsere Leistungsfähigkeit und noch so vieles mehr.

„Take a Breath“ ist ein kostenloser Online-Kurs und DIE Möglichkeit für dich, deine persönliche Reise in die Welt des Breathwork (die Arbeit mit deinem eigenen Atem) zu beginnen und drei meiner absoluten Lieblings-Atemtechniken kennenzulernen.

Egal, ob du Breathwork Anfänger bist oder bereits Erfahrungen mit Atemtechniken hast – dieser Kurs wird für dich interessant sein, wenn du mehr darüber erfahren möchtest, wie du mit Hilfe deiner Atmung deine Lebensqualität verbessern kannst.

In „Take a Breath“ erwarten dich Tipps für eine gesunde und wohltuende Atmung, Anleitungen für drei einfach anwendbare Atemtechniken und Hilfestellungen um eine persönliche Atempraxis für deinen Alltag zu integrieren. Außerdem hast du auf der Kurs-Plattform die Möglichkeit dich mit anderen Kurs-TeilnehmerInnen über deine Erfahrungen auszutauschen.

Mit diesem Kurs kannst du schnell und einfach Erfahrungen mit deinem Atem sammeln, die dein Wohlbefinden und deine Lebensqualität langfristig verbessern können.

„Let’s Breathe“: Die kraftvolle, transformierende Reise mit deinem Atem

Im Rahmen dieses vier-wöchigen Kurses, den du in deinem eigenen Tempo durchlaufen kannst, lernst du vier kraftvolle Atemtechniken kennen, die dich unterstützen auf deine ganz persönliche Transformationsreise zu gehen.

In zahlreichen Video- und Audioaufzeichnungen teile ich mit dir Impulse und Übungen, durch die du die Techniken in deinen Alltag integrieren und regelmäßig nutzen kannst, so dass dieser Kurs eine langfristige und nachhaltige positive Wirkung auf dein Leben haben kann.

Zudem hast du im Rahmen dieses Kurses die Möglichkeit dich mit anderen Kurs-TeilnehmerInnen auszutauschen und durch ihre Erfahrungen auf eine noch tiefere Reise zu gehen.

Blogartikel über Breathwork

Ich habe Breathwork Anfang 2018 durch einen „glücklichen Zufall“ entdeckt, als ich in Brighton (England) gelebt habe. Damals wusste ich gar nicht, auf was ich mich einließ, als ich mich spontan zu meinem ersten Workshop anmeldete. Mittlerweile habe ich eine Ausbildung zum Breathwork Coach und eine Fortbildung zum Breathwork Lehrer abgeschlossen und freue mich unglaublich dieses kraftvolle Tool mit anderen Menschen teilen zu können.

In diesem Bereich findest du noch mehr Informationen in Form von Blogartikeln zum Thema Breathwork – unter anderem meine persönliche Geschichte, aber auch Hintergrundinformationen zu der Arbeit mit dem Atem sowie verschiedene Übungen.

Was ist Breathwork eigentlich – und was ist es nicht?

Was ist Breathwork eigentlich – und was ist es nicht?

Breathwork ist mittlerweile ein so großer Teil meines Lebens, dass mir das Wort sehr easy über die Lippen kommt, in meinem Alltag und wenn ich neue Menschen treffen. Für viele ist Breathwork aber nach wie vor etwas Unbekanntes. Viele stutzen dann häufig erstmal, wenn ich über Breathwork spreche… Bitte was? Worum geht’s hier? Atemarbeit? Was versteckt sich dahinter?

Wie sich meine Breathwork-Erfahrungen mit der Zeit verändert haben

Wie sich meine Breathwork-Erfahrungen mit der Zeit verändert haben

Aktuell denke ich häufig darüber nach, wie sich die Erfahrungen, die ich während einer Breathwork Session mache, über die Zeit verändert haben – denn tatsächlich verlaufen die Sessions mittlerweile sehr anders ab und ich erlebe ganz andere Dinge als zu Beginn meiner Breathwork-Reise. Davon möchte ich dir heute ein bisschen erzählen.

Hi, ich bin Svenja!

Ich freue mich sehr über dein Interesse am Breathwork und darüber, dich mit meinem Angebot auf deiner persönlichen Reise begleiten zu können. Ich habe Breathwork Anfang 2018 in Brighton kennengelernt und seitdem selbst einige lebensverändernde Sessions erfahren, durch die ich in der Vergangenheit erlebte schmerzliche Situationen aufarbeiten, Blockaden lösen und meine innere Sicherheit und Freiheit erfahren und stärken konnte. Wenn du mehr über meinen persönlichen Weg zum Breathwork lesen möchtest, lies dir gerne diesen Blogartikel durch, in dem ich meine Erfahrungen mit dir teile. 

Deine Svenja

Ich habe meine Ausbildung zum Breathwork Coach mit der Breathwork Schule Breathing Space gemacht. Breathing Space ist Partner der Global Professional Breathwork Alliance (GPBA), die den Qualitätsstandards für professionellen und sicheren Breathwork festlegen. In meiner Zusammenarbeit (als Coach und Lehrerin) mit Breathing Space halte ich mich ebenfalls an den Ethik-Kodex der GPBA, den du hier nachlesen kannst.