Aromatherapie & Kreativität

Ätherische Öle können uns in jedem Lebensbereich unterstützen. Sie beeinflussen unser Wohlbefinden, unsere Gesundheit und unsere Leistungsfähigkeit. Heute möchte ich dir etwas mehr darüber erzählen, wie du ätherische Öle in deinem kreativen Leben einsetzen kannst, und welche Öle besonders geeignet sind um deine Kreativität zu steigern. 

Du hast mittlerweile sicherlich schon mitbekommen, dass ich ein riesiger Fan von ätherischen Ölen bin (falls nicht, schau dich gerne noch mal auf meiner Webseite und in der Rubrik Aromatherapie um 😉 ). Ich entdecke immer neue Bereiche, in denen ich die Öle nutzen kann – dabei kommen mir nur die qualitativ hochwertigen Öle von dōTERRA ins Haus (Werbung) – die Gründe dafür kannst du auch hier noch mal nachlesen.

Ätherische Öle für ein kreatives Leben

Öle können nicht nur für einen angenehmen Raumduft sorgen oder für medizinische Zwecke eingesetzt werden, sie können auch unser Wohlbefinden und unsere Stimmung positiv beeinflussen. Der Geruchssinn ist der einzige Sinn mit direkter Verbindung zu unserem Gehirn beziehungsweise dem limbischen System, durch das unsere Emotionen gesteuert werden und wo das Langzeitgedächtnis sitzt. Durch das Einatmen von Ölen kann zum Beispiel die Sauerstoffversorgung des Gehirns erhöht, unsere Gedächtnisfähigkeit gesteigert oder unsere Konzentration gefördert werden.

Dadurch können Öle wirklich in jedem Bereich unseres Lebens eingesetzt werden. Wir können sie einsetzen, wenn wir Routinen aufbauen wollen, um mutiger zu werden und den nötigen Schritt raus aus der Komfortzone zu wagen, um alte Glaubensmuster aufzulösen oder vergangene Erlebnisse loszulassen. Wir können sie auch im Umgang mit anderen Menschen nutzen, wenn wir uns abgrenzen wollen oder die Atmosphäre in einem Raum etwas verbessern wollen.

Öle zur Förderung der Kreativität

Und natürlich kann auch unsere Kreativität durch ätherische Öle angekurbelt werden. Sie können uns helfen aus gewohnten Gedankenschleifen auszusteigen und uns für neue, kreative Problemlösungen zu öffnen, uns zu entfalten und Blockaden oder Ideenlosigkeit zu überwinden. Letztens habe ich irgendwo gelesen, dass schon Leonardo da Vinci Öle zur Förderung seiner Kreativität genutzt hat!

Im nächsten Abschnitt möchte ich dir direkt ein paar Öle vorstellen, mit denen du deine Kreativität fördern kannst.

Öle und ihre Wirkungen

Grundsätzlich empfehlen sich alle Zitrusfrüchte zur Förderung von Leichtigkeit während des kreativen Schöpfungsprozesses und zum Abbau von Selbstzweifeln oder Blockaden. Unterstützend empfehle ich Weihrauch und/oder Pfefferminze zu nutzen, die die Aufmerksamkeit und Leistungsfähigkeit stärken.

Hier findest du nun die Liste von Ölen, mit denen ich arbeite, wenn ich meine Kreativität stärken möchte und eine kurze Erklärung, für welche Zwecke ich sie genau einsetze:

  • Clary Sage: stärkt das Erinnerungs- und Wahrnehmungsvermögen, sorgt für Klarheit und regt die Fantasie an
  • Lavendel: beruhigt, entspannt und löst Blockaden
  • Neroli: fördert Kreativität
  • Pfefferminz: fördert die Konzentration und Leistungsfähigkeit
  • Patchouli: schafft Klarheit
  • Rosmarin: stärkt das Erinnerungsvermögen
  • Sandelholz: steigert die Aufmerksamkeit
  • Weihrauch: steigert ebenfalls die Aufmerksamkeit und unterstützt die Lernfähigkeit
  • Zedernholz: fördert Entspannung und löst Ängste und Druckgefühle auf
  • Zitrusfrüchte wie Bergamotte, Wild Orange oder Zitrone: fördern Konzentration, Klarheit und Leichtigkeit und bauen Selbstzweifel ab

Du kannst die Öle einzeln nutzen, indem du direkt an der Flasche riechst oder einen Tropfen in deine Handflächen gibst, sie verreibst und tief einatmest. Du kannst verschiedene Öle aber auch in Kombination in einem Roll-on oder im Diffuser nutzen. Dafür teile ich im nächsten Abschnitt noch zwei meiner liebsten Diffuser-Rezepte mit dir.

Diffuser-Mischungen

Diese beiden Diffuser-Mischungen nutze ich total gerne, wenn ich kreativ tätig bin (sei es, wenn ich an einem neuen Blog-Artikel schreibe oder mich allgemein künstlerisch austobe).

Zur Steigerung deiner Kreativität

  • 3 Tropfen Lavendel
  • 3 Tropfen Zitrone
  • 3 Tropfen Pfefferminz 

Zur Abgrenzung von negativen Gedanken und dem Aufbau von Leichtigkeit und Klarheit

Meine persönliche Soulful Creativity Mischung – das ist meine absolute Lieblingsmischung! Ich habe sie nicht nur regelmäßig im Diffuser laufen, sondern mir daraus auch eine Roll-on Mischung gemacht.

Für den Diffuser kannst du das folgende Mischverhältnis nehmen:

  • 3 Tropfen Weihrauch
  • 3 Tropfen Pfefferminz
  • 3 Tropfen Bergamotte

Und falls dir die Mischung auch so gut gefällt wie mir, kannst du sie auch zum Mitnehmen in einem Roll-On mischen, indem du von allen drei Ölen jeweils 20 Tropfen in ein 10ml Roll-On Fläschchen gibst und mit einem Trägeröl deiner Wahl auffüllst (ich nehme eigentlich immer das fraktionierte Kokosöl von dōTERRA).

Diese Empfehlungen enstehen durch meine persönlichen Erfahrungen mit den Ölen. Ich empfehle dir dich selbst einmal auf Entdeckungsreise zu machen und zu schauen, welche Öle für dich am besten wirken (magst du zum Beispiel ein anderes Zitrusöl lieber als das, was ich hier vorgeschlagen habe?) und in welchem Verhältnis sie dir am meisten helfen (manche Menschen mögen Pfefferminz nur sehr stark verdünnt, vielleicht möchtest du also lieber einen Tropfen weniger davon nutzen).

Wenn du Interesse an der Arbeit mit den ätherischen Ölen von dōTERRA hast, melde dich sehr gerne bei mir. Ich stehe dir sowohl bei allgemeinen Fragen zur Verfügung als auch unterstützend bei der Auswahl der für dich passenden Öle. Kontaktiere mich einfach über das Kontaktformular oder per E-Mail an hallo@svenjatasler.com

Wenn du bereits mit ätherischen Ölen arbeitest, wüsste ich sehr gerne, welche Erfahrungen du bisher mit ihnen gemacht hast? Welche Öle helfen dir deine Kreativität anzukurbeln? Hast du eine bestimmte Mischung, die du immer wieder nutzt? Ich freue mich, wenn du mir einen Kommentar unter diesem Artikel da lässt oder unter meinem Post auf Facebook oder Instagram mit mir in den Austausch gehst.

Alles Liebe
Deine Svenja

Hast du bereits die anderen Artikel aus dieser Kategorie gelesen?

Ätherische Öle für deine Weiblichkeit

Ätherische Öle für deine Weiblichkeit

Ich nutze ätherische Öle seit einigen Monaten aktiv als Teil meiner Weiblichkeits-Rituale. In diesem Artikel teile ich mit dir ein paar der Öle, die du nutzen kannst um dich mit deiner Weiblichkeit zu verbinden.

Ätherische Öle in Zeiten des Corona Virus

Ätherische Öle in Zeiten des Corona Virus

In diesem Artikel teile ich verschiedene ätherische Öle mit dir, die nicht nur mehr Entspannung in deinen Alltag bringen, sondern auch dein Immunsystem stärken können.

About me…

Im Herbst 2019 bin ich mit My Female Life raus gegangen um Frauen dabei zu helfen sich sicher in ihrer Weiblichkeit und damit ultimativ sicherer in dieser Welt zu fühlen. Auf dem Blog findest du meine persönlichen Erfahrungen rund um das Thema Weiblichkeit, aber auch zahlreiche Tipps für dein eigenes weibliches Leben.

Schön, dass du dabei bist! Hier kannst du noch mehr über mich und meine Webseite erfahren.